*22.06.2004 - 14.09.2010+
107 Konzerte
Auf einen Blick:
Name:
Grundlseer Geigenmusi
Ort:
Gasthof Simony, Hallstatt
Zeit:

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /home/werner/html/www.hallstatt-kulturell.at/modules/publisher/classes/Output.php on line 47
22.06.2010, 20.00

Grundlseer Geigenmusi

Bei der 7. "Hallstatt kulturell" Veranstaltung 2010 können die Konzertbesucher einen wunderbaren Abend mit dem JEM-Projekt (3 Musiker der Grundlseer Geigenmusi) und etwas "anderen Tönen" genießen und anschließend spielt die Grundlseer Geigenmusi noch in gewohnt, beliebten Tönen weiter....

Eintritt frei, Spenden erbeten...

Grundlseer Geigenmusi:

Christian "Eidl" Eidlhuber - Violine
Martin "Wodl" Feichtinger - steirische Harmonika
Martin "Mäscht" Exner - Kontrabass
Jürgen "Jumpy" Fleischhacker - Gitarre
Weltmusik mit steirischen Wurzeln

Die Grundlseer Geigenmusi - dahinter verbirgt sich eine junge Formation aus dem Ausseerland, bestehend aus einer Violine (Christian "Eidl" Eidlhuber), steirische Harmonika (Martin "Wodl" Feichtinger), Kontrabass (Martin "Mäscht" Exner) und Gitarre (Clemens "Sepp" Kranawetter), die es auch nicht scheut, so manchen schrägen Ton in ihre Musik einfließen zu lassen - ganz im Sinne der oftmals zitierten VolXmusik. Doch warum eigentlich der eher althergebrachte Name dieser Gruppe? Amehesten könnte man sagen, dass den Musikern ihre musikalischen Wurzeln durchaus bewusst sind und sie Musik als eine allgemeinverständliche Sprache sehen, für die es keine Grenzen gibt. Aus diesem Grund reicht ihr Repertoire von ursprünglicher steirischer Volksmusik über Irish Folk bis hin zum Blues, Jazz, Country und meditativer Musik. Da für sie Musik ein sich ständig verändernder, erneuernder und erweiternder Prozess ist, bleibt die musikalische Entwicklung der Grundlseer Geigenmusi mit Sicherheit noch nicht abgeschlossen.

   

zurück zur Übersicht...